In einer Studie von Epicor Software, spricht sich mehr als die Hälfte der Befragten dafür aus, dass Social Collaboration eine wichtige Rolle in ihrem Unternehmen spielt. Insgesamt geben 57 Prozent der befragten ERP-Anwender aus Deutschland an, dass Social Collaboration, also die Zusammenarbeit unter Einsatz von Social-Media-Tools, von ziemlich oder sehr hoher Bedeutung sein wird. Lediglich vier Prozent sagen, dass sie Collaboration für unwichtig halten.

„Die aktuellen Anforderungen an ERP im Hinblick auf Social Collaboration stehen für eine neue Art der Unternehmenskultur“, sagt Hermann Stehlik, Vice President Zentraleuropa bei Epicor. „Es geht darum, systematisch Unternehmensprozesse mit Daten und Wissen aus sozialer Vernetzung zu verknüpfen. Dies muss konsequent von zentralen Managementsystemen wie ERP abgebildet und unterstützt werden, um strategische Wettbewerbsvorteile zu schaffen.“

Vollständiger Artikel auf SearchEnterpriseSoftware