Die Aktionäre von Concur haben auf einer Hauptversammlung der Übernahme durch SAP zugestimmt. Nach Angaben von SAP und Consur kann damit die Transaktion bis zum 4. Dezember abgeschlossen werden – vorausgesetzt die Behörden und Kartellämter genehmigen die Akquisition.

SAP hatte bereits Mitte September angekündigt, den Anbieter für Reisekostenmanagement-Software zu akquirieren. Als Kaufpreis nannte das in Walldorf ansässige Unternehmen 8,3 Milliarden US-Dollar (6,5 Milliarden Euro).

Analysten-Meinungen geteilt

Einige Analysten betrachten das Übernahmeangebot allerdings mit Skepsis. „Die Concur Aktionäre sind wohl mit der Übernahme glücklich. Ich bin mir aber nicht sicher, warum jemand anderes es sein sollte“, sagt Duncan Jones, Analyst bei Forrester Research, den Deal. Zudem kritisiert Jones den Anspruch von SAP, als einziger Anbieter ein komplettes Cloud-Portfolio anzubieten. „Wer hat einen Vorteil davon, dass SAP ein komplettes Software-Portfolio bietet? Sie sind alle getrennt und haben kein einheitliches Look and Feel“.

Vollständiger Artikel auf SearchEnterpriseSoftware