Eine aktuelle Studie des Analystenunternehmens IDC prognostiziert für 2018 einen Umsatz von 32 Milliarden US-Dollar mit Marketing-Software. Dieses Jahr liegt der Umsatz bei 20.2 Milliarden US-Dollar. Damit würde das Marktsegment jährlich um 12,4 Prozent wachsen. Insgesamt erwarten die Analysten weltweite Ausgaben von 130 Milliarden US-Dollar für Anwendungen im Marketing-Bereich.

„Marketing-Unternehmen übernehmen neue Technologien, um besser ihre Kunden bedienen und die Geschäfts-Performance messen zu können“, sagt Gerry Murray, Research Manager beim CMO Advisory Service von IDC. Für Lieferanten ergebe sich daraus eine enorme Marktchance. „Allerdings wird der Markt einige Transformationen durchleben, da er sich von einzelnen Lösungen zu Plattformen wie Marketing as a Service entwickeln wird.“

Vollständiger Artikel auf SearchEnterpriseSoftware