Oracle eröffnet noch Ende dieses Jahres zwei neue Rechenzentren in Deutschland. Das teilte das Unternehmen auf der der hauseigenen Messe Oracle OpenWorld in San Francisco mit. Als Standorte nannte das Unternehmen Frankfurt und München.

Mit den neuen Data Centern möchte Oracle laut Loïc Le Guisquet, Executive Vice President Oracle EMEA, den steigenden Bedarf an Cloud-Services gerecht werden. Beide Rechenzentren sollen noch dieses Jahr in Betrieb gehen und zunächst die Produkte Oracle HCM Cloud, Oracle Sales Cloud, Oracle Service Cloud und Oracle Talent Management Cloud bereitstellen.

Vollständiger Artikel auf SearchEnterpriseSoftware