Tobias Wendehost

IT-Journalist | München

Seite 4 von 39

LG OLED Desk Luminaire: Designer-Lampe mit organischen Leuchtdioden

Technik und Design gehören einfach zusammen. Gadget-Anbieter müssen neben leistungsfähigen Spezifikationen und funktionalen Eigenschaften auch ein perfektes Design für ihr Produkt garantieren. Diese Gleichung trifft nicht erst zu, seit Apple seine iPhones und MacBooks einer klaren Design-Linie unterwirft, sondern gilt schon immer. LG bietet mit der OLED Desk Luminaire ein Produkt an, das sich ebenfalls einer außergewöhnlichen Design-Sprache verschrieben hat. Erfahren Sie mehr

SensorWake: Aufwachen mit dem Geruch von Croissants

Das Klingeln des Weckers gehört zu den unangenehmsten Geräuschen am Morgen. Zwar gibt es die Möglichkeit, sich etwa von Philips Wake-Up Light oder langsam lauter werdenden Klängen wecken zu lassen, doch für viele ist dies nicht praktikabel. Für sie könnte das Kickstarter-Projekt SensorWake eine interessante Alternative sein. Erfahren Sie mehr

Hitcase Pro+: iPhones in Action-Kameras verwandeln

Für viele Menschen ist der Kauf einer Digitalkamera überflüssig geworden. Smartphones von Apple, HTC oder Samsung schießen qualitativ hochwertige Bilder und bieten gleichzeitig ein relativ großes Repertoire an Funktionen. Da man sein Smartphone zudem immer in der Hosen- oder Handtasche mit sich trägt, hat sich Fotografieren zu einem „Breitensport“ entwickelt. Mit Pro+ von Hit Technologies gibt es die Möglichkeit, sein iPhone für Unterwasserfotografie zu verwenden. Erfahren Sie mehr

ReVault Smartwatch: Private Cloud für das Handgelenk

Nicht erst mit der Apple Watch erhalten Smartwatches viel Aufmerksamkeit. Ob der kleine smarte Begleiter für das Handgelenk nun eine sinnvolle Ergänzung zum Smartphone ist oder nur eine weitere technischer Spielerei, wird heiß diskutiert. Eine Smartwatch kann trotz aller Diskussionen nützlich sein. Und sei es nur als zusätzlicher Datenspeicher für Smartphones wie die ReVault Smartwatch. Erfahren Sie mehr

CHIP von Next Thing Co.: Kickstarter-Projekt geht durch die Decke

Aktuell läuft auf Kickstarter ein Projekt, das sein Finanzierungsziel bereits 35-fach übertroffen hat. Der Mini-Computer CHIP von Next Thing Co. lässt sich noch neun Tage unterstützen, hat aber bereits über 33.600 Unterstützer, die aktuell über 1.7 Millionen US-Dollar gesammelt haben. Dabei lag das ursprüngliche Projektziel lediglich bei 50.000 US-Dollar. Doch was macht CHIP besonders? Erfahren Sie mehr

Heizen mit Nerdalize: Server-Heizkörper für Privathaushalte

Ob Computer, Server oder Fernseher – fast alle elektronischen Geräte produzieren Abwärme. In Rechenzentren wird daher viel Geld investiert, um die erzeugte Wärme mit Kühlungssystemen herunterzukühlen. Das kostet zusätzlich Energie und Geld. Laut Schätzungen fließen mittlerweile rund zwei Prozent des weltweiten Stromverbrauchs in den Betrieb von Servern. Allein Google verbraucht jährlich deutlich über zwei Milliarden Kilowattstunden für den Betrieb seiner Server. Ein nicht unerheblicher Teil fließt in die Kühlung der Server. Erfahren Sie mehr

Lacie Mirror: Externe Edel-Festplatte mit Gorilla Glass

Lacie ist für Design- und Luxus-Enthusiasten ein fester Begriff. Das französische Unternehmen hat sich auf externe Festplatten sowie Raid-Systeme spezialisiert und veröffentlicht regelmäßig kostspielige Speicherlösungen. Ein Beispiel ist die bereits vor einiger Zeit vorgestellte externe Festplatte Blade Runner. Damals führte der französische Produktdesigner Philippe Starck die Feder bei der Gestaltung des Gadgets. Lacie Mirror wurde von der Designerin Pauline Deltour entworfen. Erfahren Sie mehr

Beats X MCM Kollektion: Klangerlebnis gepaart mit Luxus

Vor allem Apple-Fans nutzen die Kopfhörer Beats by Dr. Dre seit ihren Anfängen. Die Gadgets waren bei iPhone- und iPod-Besitzern so beliebt, dass das Unternehmen aus Cupertino den Audiospezialisten Beats Electronics im August 2014 übernahm. Zur Kollektion von Beats by Dr. Dre gehören neben Lautsprechern und Ohrhörern auch die ursprünglich für den professionellen Gebrauch entworfenen Kopfhörer (Studio, Studio Wireless, Solo2, Solo2 Wireless, Mixr und Pro). Erfahren Sie mehr

Marshall Kilburn: schicker Bluetooth-Lautsprecher mit großem Akku

Die britische Firma Marshall Amplification begleitet seit Anfang der 1960er Jahre die Crème de la Crème der Rock- und Metal-Bands bei ihren Welttourneen durch Stadien und Hallen. Neben Deep Purple und Black Sabbath verwendete auch Led Zeppelin Marshall-Verstärker und gaben den Musikern einen unverwechselbaren Klang. Erfahren Sie mehr

Autonom fliegende Kamera: Lily Camera schießt fliegend Selfies

Die beiden Entwickler Antoine Balaresque und Henry Bradlow arbeiteten 2013 zusammen am UC Berkeley Robotics Lab als ihnen die Idee zu Lily kam. Das Herzstück des Prototyps bildeten damals ein Raspberry Pi und die Arduino– Plattform. Im Frühling 2014 konnten die beiden Entwickler Investor Shana Fisher und das Unternehmen SV Angel von ihrer Idee überzeugen. Seitdem entwickeln die beiden zusammen mit Mghia Ho, Robb Englin und Rowland O’Flaherty die fliegende Kamera weiter. Erfahren Sie mehr

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2020 Tobias Wendehost | Datenschutz |  |  |  | 

Nach oben ↑