Bald ist es wieder soweit. Die ersten Schneeflocken fallen vom Himmel und die Berghänge laden zum Skifahren ein. Pünktlich zum Saisonbeginn bringt Recon Instruments ein Gadget der besonderen Art auf dem Markt. Das MOD Live blendet über ein Microdisplay Daten wie Geschwindigkeit, Höhe und Fahrtrichtung ein.

Das Tool arbeitet mit einer angepassten Android-Version und einem ARM-Prozessor Cortex A8 Core mit 600 MHz. Zudem wird es mit 256 MB Arbeitsspeicher und 512 MB internen Speicher ausgeliefert. Als Zusatzfunktion im Vergleich zum Vorgänger MOD, hat das MOD Live ein Bluetooth-Modul, das die Verbindung zum Smartphone ermöglicht.

Die Geschwindigkeitsdaten und Streckendetails werden über GPS eingelesen und als Bild mit einer Auflösung von 428 mal 240 Pixel auf dem Mikrodisplay dargestellt. Die Navigations-App enthält rund 600 Karten von Skigebieten in Nordamerika und Europa. Laut Hersteller soll der Akku bis zu sechs Stunden Laufzeit gewährleisten.

Das MOD Live ist für rund 360 Euro im Online-Shop von Recon Instruments oder bei verschiedenen Vertragshändlern erhältlich.

Der Artikel wurde am 17. November 2011 auf COMPUTERWOCHE.de publiziert.