Tobias Wendehost

IT-Journalist | München

Schlagwort: App (Seite 2 von 3)

Amazon: Neue Währung im Online-Kaufhaus

Bezahlsysteme für Mobilgeräte werden bei Startups und Internet-Plattformen immer wieder diskutiert. So stellte die Berliner Firma SumUp erst heute ein neues System vor, bei dem Kunden in Geschäften oder Restaurants per Smartphone bezahlen können. Einen etwas anderen Weg geht nun Amazon.

Erfahren Sie mehr

Knapp jeder Zweite nutzt kostenlose Apps

Derzeit geben 38 Prozent der Smartphone-Nutzer Geld für zusätzliche Programme, sogenannte Apps, aus. Das ergab eine Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom. Gleichzeitig lädt aber knapp jeder Zweite (45 Prozent) nur kostenlose Applikationen aus den Stores von Apple, Google und Co. herunter. Für 17 Prozent der Befragten ist der Download einer App gar keine Option. Im Umkehrschluss nutzen 83 Prozent die App-Angebote, was hochgerechnet rund 21 Millionen Deutschen entspricht. Die Studie wurde zu Beginn der M-Days in Frankfurt am Main veröffentlicht. Die Messe widmet sich heute und morgen Trends im Bereich mobiles Internet und Applikationen.

Erfahren Sie mehr

New Potato Technologies Classic Match Foosball – Kick das iPad

Die schönste Nebensache der Welt kennt viele Wege, um die Freizeit der Fans zu versüßen. Ob Computer- oder Konsolenspiele, Freizeitkick oder das Treffen am Wochenende, um gemeinsam mit Freunden die Bundesliga zu schauen, der Bandbreite von Aktivitäten sind keine Grenzen gesetzt. Wer daneben auch gerne mal die Kugel am Kickertisch ins Tor schießt, aber keinen eigenen besitzt, könnte sich mit Classic Match Foosball von New Potato Technologies anfreunden.

Erfahren Sie mehr

Netatmo Wetterstation – Sonnenschein für das Smartphone

Seit Menschengedenken versucht man das Wetter vorherzusagen. Dienten früher Bauernkalender als Messlatte für Prognosen, sind es heute moderne Messstationen, die Tief- und Hochdruck erfassen. Allerdings wird in vielen Haushalten noch ein klassisches Barometer verwendet, um etwa den Luftdruck zu messen. Die Wetterstation von Netatmo könnte nun auch dieses antiquierte Relikt beseitigen – und bei der Klimaforschung helfen.

Erfahren Sie mehr

Philips Hue – Wireless Licht

Nun ist er wieder da – der Herbst. Die Dunkelheit hält auf den Straßen Einzug und künstliche Lichtquellen durchleuchten die Wohnungen. Wer das Licht an seine persönliche Stimmung anpassen möchte, könnte mit Hue von Philips einen interessanten Fang machen.

Erfahren Sie mehr

Deutsche schauen Spiele im Netz

Das 100-Meter-Finale der Männer wird wohl die beliebteste Disziplin bei den Live-Streams sein. Von den Befragten planen 60 Prozent, sich das Sprint-Finale anzuschauen. An zweiter Stelle folgt das Fußballfinale der Männer, das immer noch 56 Prozent online sehen wollen. Auch das Finale der Männer im 100 Meter Freestyle-Schwimmen schafft es auf das Siegertreppchen, da 42 Prozent der Umfrageteilnehmer das Ereignis im Netz verfolgen möchten.

Erfahren Sie mehr

Dabei sein ist alles

Die Olympischen Spiele sind für manchen Sportbegeisterten ein Grund, den Urlaub etwas anders zu planen. Nicht wenige starten Ende Juli einen Kurztrip in die englische Hauptstadt, um das Spektakel hautnah mitzuerleben. Die App Stores von Apple, Google und Microsoft bieten für Reisende und Daheimgebliebene Software, mit der das Geschehen verfolgt oder auch jede Menge Hilfe vor Ort auf das Display gezaubert werden kann.

Erfahren Sie mehr

Spielwiese für Windows Phones

Trotz des verhaltenen Zuspruchs für Mobiltelefone mit dem Windows-Betriebssytem – weltweit liegt der Marktanteil laut IDC im ersten Quartal 2012 bei rund zwei Prozent – hat der Microsoft Marketplace mittlerweile über 100.000 Applikationen im Angebot. Dabei besteht in dem virtuellen Marktplatz die Auswahl zwischen zwei Kategorien: Anwendungen und Spiele. Klickt man auf eine diese Kategorien erscheinen verschiedene Unterkategorien. So unterscheidet Microsoft allein bei den Spielen zwischen 14 Bereichen, aus denen sich Applikationen auf das Windows Phone oder die Xbox laden lassen. Bei den Anwendungen bietet der Marktplatz Programme beispielsweise aus den Kategorien Unterhaltung, Sport oder Bildung in insgesamt 16 Bereichen an. Neben dieser groben Einteilung wird in der Unternavigation zusätzlich zwischen besonderen, kostenlosen, meistgekauften und neuen Apps differenziert.

Erfahren Sie mehr

Kickstarter Projekt gTar – Ein iPhone-Dock für Jimi Hendrix Imitatoren

Wer möchte nicht eine E-Gitarre spielen können wie Jimi Hendrix und beispielsweise „Purple Haze“ auf einer Party zum Besten geben? Natürlich kann man monatelang das Lied einstudieren und versuchen auf diese Weise an das Original heranzukommen. Oder man probiert die gTar aus, sobald sie offiziell zu haben ist.

Erfahren Sie mehr

Hamburg ist Smart City 2012

Hamburg landete in der Studie „IDC Smart Cities Benchmark 2012“ auf Platz eins. Aufgrund des „hervorragenden Ergebnisses in den Bereichen Verwaltung, Mobilität, Energie und Umwelt, Gebäude und Dienstleistungen“ schnitt die Hansestadt mit deutlichem Abstand vor Frankfurt, Berlin und München am besten ab, so Mark Schulte, Projektleiter des Benchmarks. In den Top 10 konnten sich außerdem Düsseldorf, Köln, Bremen, Stuttgart, Nürnberg und Karlsruhe platzieren.

Erfahren Sie mehr

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2019 Tobias Wendehost | Datenschutz |  |  |  | 

Nach oben ↑