Tobias Wendehost

IT-Journalist | München

Schlagwort: Crowdfunding (Seite 2 von 4)

Mikme: Indiegogo-Projekt für hochwertige Tonaufnahmen

Podcast-Betreiber oder Musik-Streaming-Dienste hören es nicht unbedingt gerne, aber viele Nutzer zeichnen die gehörte Musik auf – ohne für den Account zu zahlen. Im Prinzip ist diese Praxis legal. Allerdings reicht die Qualität der Aufnahmen nicht immer an hochwertige Aufnahmen von CDs oder MP3s heran, die etwa bei Spotify über ein Abonnement erhältlich sind. Entwickler Philipp Sonnleitner möchte dies ändern. Zusammen mit seinem Team stellt er aktuell das kabellose Aufnahmegerät Mikme auf Indiegogo vor. Erfahren Sie mehr

Planet Traveler Space Case 1: Koffer mit smarten Funktionen

Der Sommer zeigt sich in Deutschland dieses Jahr noch nicht von seiner besten Seite. Viele setzen ihre Hoffnung daher auf eine Reise in exotische oder zumindest warme Ziele, die Sonnenschein und Strand garantieren. Häufig ist das Reisegepäck allerdings ein Ärgernis auf dem Weg in den Urlaub. Die Kickstarter-Kampagne Space Case 1 von Planet Traveler möchte erreichen, dass der Reisekoffer zum besten Freund des Reisenden avanciert. Erfahren Sie mehr

Anova Precision Cooker: Vakuumgaren mit dem Smartphone

Da mittlerweile der überwiegende Teil der Menschen in Deutschland ein Smartphone oder Tablet besitzt, existieren zahlreiche Zusatz-Gadgets für die Mobilgeräte. So lassen sich die smarten Geräte einsetzen, um Waschmaschinen zu überwachen, sie dienen als Gegensprechanlage oder helfen beim Kaffee kochen. Eine ähnliche Richtung schlägt auch der Anova Precision Cooker ein. Erfahren Sie mehr

Hub+ for USB-C: Mehr Freiraum für das Apple MacBook

Das neue MacBook von Apple wurde seit seiner Veröffentlichung mehrfach dafür kritisiert, dass es lediglich eine USB-C-Schnittstelle hat, die gleichzeitig zum Laden und für externe Geräte verwendet werden muss. Auch wenn USB-C viele Vorteile hat (zum Beispiel die Standardisierung der Schnittstellen), so ist ein USB-C-Anschluss doch etwas knapp bemessen. Das Kickstarter-Projekt Hub+ des Startups Nonda möchte diesen Makel beheben. Erfahren Sie mehr

SensorWake: Aufwachen mit dem Geruch von Croissants

Das Klingeln des Weckers gehört zu den unangenehmsten Geräuschen am Morgen. Zwar gibt es die Möglichkeit, sich etwa von Philips Wake-Up Light oder langsam lauter werdenden Klängen wecken zu lassen, doch für viele ist dies nicht praktikabel. Für sie könnte das Kickstarter-Projekt SensorWake eine interessante Alternative sein. Erfahren Sie mehr

ReVault Smartwatch: Private Cloud für das Handgelenk

Nicht erst mit der Apple Watch erhalten Smartwatches viel Aufmerksamkeit. Ob der kleine smarte Begleiter für das Handgelenk nun eine sinnvolle Ergänzung zum Smartphone ist oder nur eine weitere technischer Spielerei, wird heiß diskutiert. Eine Smartwatch kann trotz aller Diskussionen nützlich sein. Und sei es nur als zusätzlicher Datenspeicher für Smartphones wie die ReVault Smartwatch. Erfahren Sie mehr

CHIP von Next Thing Co.: Kickstarter-Projekt geht durch die Decke

Aktuell läuft auf Kickstarter ein Projekt, das sein Finanzierungsziel bereits 35-fach übertroffen hat. Der Mini-Computer CHIP von Next Thing Co. lässt sich noch neun Tage unterstützen, hat aber bereits über 33.600 Unterstützer, die aktuell über 1.7 Millionen US-Dollar gesammelt haben. Dabei lag das ursprüngliche Projektziel lediglich bei 50.000 US-Dollar. Doch was macht CHIP besonders? Erfahren Sie mehr

Kickstarter-Projekt GoSun Grill: Grillspaß mit Solarenergie

Glaubt man der Statistik, grillten 2014 knapp 13 Millionen Deutsche mindestens einmal im Monat. Rund 6,7 Millionen gaben sogar an, mehrmals im Monat den Grill anzuschmeißen. Das brutzeln von Fleisch, Fisch und Gemüse zählt somit zu einem der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Bundesbürger. Gleichzeitig gewinnt das Thema erneuerbare Energie und Nachhaltigkeit für viele Deutsche an Bedeutung. Beides vereinen möchte das Kickstarter-Projekt GoSun Grill von Patrick Sherwin.  Erfahren Sie mehr

Able-HD – Zweitmonitor für Unterwegs

In den meisten Büroräumen stehen heute zwei bis drei Monitore auf dem Schreibtisch. Egal welche Berufsgruppe – viele wollen den Vorteil mehrere Bildschirme nicht vermissen. Befindet man sich allerdings auf Geschäftsreise, ist dieser “Luxus” nicht möglich – außer der Zusatzmonitor passt in Rucksack oder Aktentasche.

Erfahren Sie mehr

Double fährt iPads spazieren

Stellen Sie sich vor, Sie stehen im Museum vor einem impressionistischen Gemälde von Claude Monet. Der Blick konzentriert sich ganz auf die eindrucksvolle Farbenpracht von “Abendstimmung in Venedig”. Plötzlich kommt ein zweirädriges Gefährt mit einem langen Stiel angefahren. Auf der oberen Seite befindet sich einiPad, das wie von Zauberhand auf die Höhe des Bilds aufsteigt. Die Situation wirkt surreal. Wenn es nach den Entwicklern von Double Robotics geht, könnte sie in Zukunft dennoch häufiger auftreten.

Erfahren Sie mehr

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2021 Tobias Wendehost | Datenschutz |  |  |  | 

Nach oben ↑