Tobias Wendehost

IT-Journalist | München

Schlagwort: Google (Seite 1 von 3)

Statistik der Woche: Was in der IT- und ITK-Branche passiert

Hat Sie auch schon einmal interessiert, ob die Deutschen ihre Einkäufe lieber online oder doch im Einzelhandel erledigen. Oder wofür sie digitale Sprachassistenten von Apple, Amazon, Google und Co. verwenden. In diesem Blogbeitrag sammle und veröffentliche ich wöchentlich interessante Statistiken unter anderem von Anbietern wie Statista, Gartner und IDC. Erfahren Sie mehr

Nest Protect: zweite Generation des smarten Rauchmelders vorgestellt

Als Tony Fadell und Matt Rogers 2010 die Nest Labs gründeten, war es ihr Ziel, die Automatisierung von Haushaltsgeräten zu revolutionieren. Ihr erstes Produkt war ein Thermostat, das die Wärmezufuhr der Heizung automatisch regelt. Allerdings war das Heizungsthermostat vor allem für die Nutzung in US-Gebäuden optimiert und in Europa eher unzweckmäßig. Mittlerweile hat das im Januar 2014 von Google übernommene Unternehmen seine Produktpalette ausgebaut und unter anderem einen smarten Rauchmelder im Angebot. Erfahren Sie mehr

SensorWake: Aufwachen mit dem Geruch von Croissants

Das Klingeln des Weckers gehört zu den unangenehmsten Geräuschen am Morgen. Zwar gibt es die Möglichkeit, sich etwa von Philips Wake-Up Light oder langsam lauter werdenden Klängen wecken zu lassen, doch für viele ist dies nicht praktikabel. Für sie könnte das Kickstarter-Projekt SensorWake eine interessante Alternative sein. Erfahren Sie mehr

Withings Pulse – Auf Schritt und Tritt Kalorien messen

Häufig führen Gadgets dazu, dass man sich weniger bewegt. Um bei Facebook und Co. Nachrichten zu schreiben oder im Internet zu surfen, hocken viele auf der Couch oder sitzen vor dem Computer. Einige Hersteller bieten dagegen IT-Spielzeug an, die den Besitzer zu mehr Bewegung animieren sollen.
Erfahren Sie mehr

Jet von Recon Instruments kommt vor Google Glass

Im Mai stellte Google die neuesten Features der Augmented-Reality-Brille Google Glass vor. Die Ankündigungen lösten einen wahren Goldrausch unter Entwicklern aus. Auf Kickstarter wurde wiederum erst vor zehn Tagen die Datenbrille Meta erfolgreich von der Crowdfundig-Gemeinde finanziert. Und auch andere Anbieter wie Silicon Micro Display sowie Carl Zeiss bieten abgewandelte Varianten von Head-up-Displays und Datenbrillen an.
Erfahren Sie mehr

Sony AKA-DM1 – Videos aus der Hundeperspektive

Die Google-Suche nach dem Begriffspaar „Hunde Videos“ findet in weniger als einer Sekunde über 53 Millionen Ergebnisse. Der treueste Begleiter des Menschen birgt scheinbar erhebliches Potenzial als Darsteller von Videos. Sony hatte wohl aus diesem Grund die Idee, Hunde nicht nur vor, sondern hinter die Kamera zu setzen. Diese Möglichkeit bietet jedenfalls das Hundegeschirr AKA-DM1 mit Kameraaufsatz.
Erfahren Sie mehr

Google versus Apple – Wettbewerb um Sprachanwendungen

Längere E-Mails auf dem Smartphone schreiben sich wenig komfortabel. Um diese Unbequemlichkeit zu beheben, setzen Apple und Google stärker auf Spracherkennung in Mobilgeräten.

Erfahren Sie mehr

Ainol Novo9 Firewire – Günstiges Tablet, hohe Auflösung

Je größer die Verbreitung von Tablets ist, desto geringer der Preis. Diese stark vereinfachte Hypothese lässt sich mittlerweile für viele Hersteller bestätigen. So brachte Google letztes Jahr mit dem Nexus 7 ein Modell auf den Markt, das Apple in Zugzwang brachte. Das Unternehmen aus Cupertino reagierte mit der Veröffentlichung des iPad mini im Oktober 2012. Den großen Preisunterschied machen aber Tablets von chinesischen Anbietern aus. Ein Beispiel ist Ainol.

Erfahren Sie mehr

Warum Siri und Co. die Zukunft gehört

Locker trabt der Jogger über den Strand. Zwischendurch greift er zur Fernbedienung seiner Kopfhörer und spricht scheinbar zu sich selbst: „Lies mir die Nachricht vor.“ Eine Stimme antwortet: „Nachricht von Sebastian“ und liest den Inhalt vor. Die Szene stammt aus einem Apple-Werbespot (siehe Video) vom Oktober 2011. Der Konzern präsentierte damals der Öffentlichkeit seinen neuen Sprachassistenten Siri (Speech Interpretation and Recognition Interface). Die Software wird seit dem Modell 4S mit dem iPhone ausgeliefert und startet Anwendungen auf Sprachkommando.

Erfahren Sie mehr

Runtastic – Radeln mit dem Smartphone

Kaum steht der Frühling vor der Tür, entstauben viele Fahrradfahrer ihre kleinen Schätze und bringen sie mit etwas Ketten-Öl und ein paar Handgriffen wieder auf Vordermann. Wer zu den ersten Sonnenstrahlen Bergtouren plant oder einen ausgedehnten Ausflug machen möchte, könnte sich am neuen Zubehör von Runtastic erfreuen.

Erfahren Sie mehr

Ältere Beiträge

© 2018 Tobias Wendehost | Datenschutz |  |  |  | 

Nach oben ↑