Tobias Wendehost

IT-Journalist | München

Schlagwort: Telepresence

Romo verwandelt iPhones in „Telepresence“-Gadgets

Manche Gadgets haben auf den ersten Blick keinen tieferen Sinn. Und auch der zweite Blick ändert grundsätzlich nichts daran. Dennoch haben sie einen gewissen Charme, der vor allem Gadget-Enthusiasten anspricht. In diese Kategorie fällt Romo von Romotive. Das Projekt wurde ursprünglich im November 2011 auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter bekannt.
Erfahren Sie mehr

Die Bürotür ist out

Moderne Büros haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind von Glas umgeben. Offene Räume sind das Herz, kleine Besprechungszimmer der Kopf und Kommunikations-netzwerke der Puls der heutigen Arbeitswelt. Nach Meinung von Arbeitsforschern ist dabei die Vernetzung der Mitarbeiter der springende Punkt. Flexibilität ist das Grundprinzip und Angestellte haben die Freiheit, dort zu arbeiten, wo sie möchten. Stefan Rief, Leiter des Competence Center „Workspace Innovation“ beim Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), nennt das Multilokalität: „Mitarbeiter suchen sich unterschiedliche Orte, um ihrer Tätigkeit nachzugehen. Flexibilität ist für sie nicht nur eine Floskel, sondern gewollt.“

Erfahren Sie mehr

Aura Z Cam HD von Spracht – Konferenzen filmen im kleinen Stil

In Zeiten von Telepresence und Videokonferenzen, sind die verwendeten Geräte meist eine Nummer größer. Wer einmal vor den Displays, etwa von Cisco, gesessen hat, ist schnell überrascht, wie unmittelbar die audio-visuelle Übertragung ist. Doch es geht auch kleiner, wie zum Beispiel mit der Aura Z Cam HD von Spracht. Erfahren Sie mehr

© 2018 Tobias Wendehost | Datenschutz |  |  |  | 

Nach oben ↑