Tobias Wendehost

IT-Journalist | München

Schlagwort: USB (Seite 1 von 4)

Hub+ for USB-C: Mehr Freiraum für das Apple MacBook

Das neue MacBook von Apple wurde seit seiner Veröffentlichung mehrfach dafür kritisiert, dass es lediglich eine USB-C-Schnittstelle hat, die gleichzeitig zum Laden und für externe Geräte verwendet werden muss. Auch wenn USB-C viele Vorteile hat (zum Beispiel die Standardisierung der Schnittstellen), so ist ein USB-C-Anschluss doch etwas knapp bemessen. Das Kickstarter-Projekt Hub+ des Startups Nonda möchte diesen Makel beheben. Erfahren Sie mehr

Pokini Z – Kleiner Computer für robuste Einsätze

Der Test hat wenig Aussagekraft, aber hohen Unterhaltungswert: In einem Video des Computerspezialisten Pokini binden die Protagonisten einen ihrer Rechner der Z-Serie an Helium-Ballons und lassen ihn aus 25 Metern auf den Boden fallen. Das Ergebnis: Die WLAN-Antenne ist abgebrochen, der Computer hat es dennoch überlebt. Möglich macht das ein Alu-Druckguß-Gehäuse. Zudem hat das Gadget keinen Lüfter, der bei einem solchen Sturz zu Schaden kommen könnte und der verwendete Rechner hatte wohl eine SSD-Festplatte.
Erfahren Sie mehr

LG SA560 – Kleiner Abstand, großes Bild

Häufig lautet die Gleichung: Je größer der Abstand des Beamers von der Projektionsfläche ist, desto größer das projizierte Bild. Das südkoreanische Unternehmen LG möchte mit dem SA560 diese Annahme wiederlegen. Der Projektor soll bereits bei einem halben Meter Abstand ein Bild mit 80 Zoll (rund zwei Meter) Diagonale an die Wand werfen.
Erfahren Sie mehr

Thermaltake GOrb II – Erfrischung für Laptops

Auch wenn derzeit am PC-Markt ein Kampf ums Überleben tobt, nutzen viele Anwender weiterhin einen Laptop. Zahlreiche leistungsfähige Geräte offenbaren allerdings früher oder später schwächen: So erhitzt die Unterseite bei längerer Nutzung etwa relativ stark. Ein Grund, den GOrb II von Thermaltake näher zu betrachten.

Erfahren Sie mehr

USB Kühlschrank – Coole Cola am Computer

Es gibt Menschen, die wie angewurzelt auf ihrem Stuhl sitzen, den Blick starr auf den Bildschirm richten und die Finger mit regelmäßigen Anschlägen auf die Tastatur hämmern. Ablenkungen oder unnötiges Entfernen vom Computer sind für sie fehl am Platz. Um diese Eigenheit noch besser ausleben zu können, gibt es bei getDigital den USB Kühlschrank.

Erfahren Sie mehr

Kingston HyperX Predator 3.0 – Großer Speicher, kleine Größe

Gadgets schrumpfen – wenn man ihre Abmessung betrachtet. Gleichzeitig bringen sie immer mehr Leistung sowie Speicherplatz mit. Der Kingston DataTraveler HyperX Predator 3.0 ist nur ein Beispiel für diese Entwicklung. Bisher gab es den USB-Stick mit einer Speichergröße von 512 Gigabyte (siehe Video) etwa bei Amazon für rund 400 Euro zu kaufen. Nun soll Ende des ersten Quartals 2013 ein neues Modell mit einem Terabyte Speichervolumen folgen.

Erfahren Sie mehr

Braven BRV-1 und das Unwetter kann kommen

Gadgets sind nicht nur für die Anwendung in Wohnungen gedacht. Einige Hersteller bieten Geräte an, die sich auch in extremen (Wetter-) Situationen bewähren sollen. Der Toshiba Camileo BW20 oder der Stealth WPC-525F sind nur zwei Zeugnisse dieser Entwicklung. Der mobile Lautsprecher Braven BRV-1 gehört ebenfalls in diese Kategorie.

Erfahren Sie mehr

LG Pocket Photo – Mobiler Drucker ohne Tinte

Ob im Urlaub, auf Partys oder bei Konzerten – Smartphones dienen in vielen Lebenslagen als Digitalkamera-Ersatz. Allerdings landen die Schnappschüsse auf der Speicherkarte und geraten häufig in Vergessenheit. Damit nicht alle Fotos dieses Schicksal erleiden, hat LG Pocket Photo auf den Markt gebracht.

Erfahren Sie mehr

ShaveTech Rasierer – Haare stutzen mit USB

Ein müder Blick wandert zum Fenster und stellt entsetzt fest, dass die ersten Sonnenstrahlen den Tag ankündigen. Wieder einmal hat die Arbeit vor dem Notebook die halbe Nacht in Anspruch genommen. Nun heißt es, schnell den Bart stutzen und ab zur Arbeit. Wenn man keine Zeit verlieren möchte, gibt es mit dem ShaveTech ein Gadget, welches das Rasieren direkt am Arbeitsplatz (aber auch an anderen Orten) ermöglicht.

Erfahren Sie mehr

Swissvoice ePure-Serie – Telefon trifft Smartphone

Es fühlt sich wie eine Ewigkeit an, als Telefone noch einen angeschlossenen Hörer und eine Telefonstation hatten. Häufig hatte das Gerät einen festen Platz in der Wohnung und ein Gespräch musste aufgrund des begrenzten Kabels an diesem Ort stattfinden. Nostalgische Gefühle, allerdings mit moderner Technik kombiniert, dürften den Nutzer auch bei der ePure-Mobile-Serie ereilen.

Erfahren Sie mehr

Ältere Beiträge

© 2018 Tobias Wendehost | Datenschutz |  |  |  | 

Nach oben ↑